JEDEN DONNERSTAG
Geführte Besuchung um 10.30 Uhr mit Verkostung von typischen Produkten

*mit Voranmeldung beim Fremdenverkehrsbüro

 


 

 

 
Iscriviti alla news letter
Akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung an. Lies

Zitronen Gewächshaus » DER HAFEN VON TIGNALE

Der Hafen von Tignale

Der Hafen von Tignale wird auch Pra dela Fam, die “Hungerwiese” genannt. Dieses Küstengebiet stellte in der Vergangenheit einen Verbindungsweg dar, der den Ort mit den wichtigen Zentren des Sees verband.

Der Name “Hungerwiese” bezieht sich auf die Tatsache, dass diese Küste als Zufluchtsort bei heftigen Stürmen diente und die Seefahrer hier manchmal tagelang ohne Essen fest saßen. Vom späten Mittelalter bis zum 19. Jahrhundert befand sich hier eine in den Felsen gebaute Einsiedelei.

Bekannt ist dieses Gebiet auch durch die Limonaia Pra dela Fam, ein Zitronengewächshaus, welches die Landschaft des Gardasees charakterisiert.

Wir möchten darauft hinweisen, dass sich hier ein wunderschöner, ausgestattter Strand mit einer Snackbar befindet. Der ideale Ort, um schöne, erholsame Stunden zu verbringen. Der Strand bietet Windsurf- und Segelmöglichkeiten sowie eine Schule mit Kursen für Kitesurfen, Canyoning und Tauchen.

Vom 12. Juni bis 17. September wird jeden Tag ein Shuttle Service (Hin- und Rückfahrt € 4,00; kostenlos für Einheimische und Besitzer der Tignale Card) Tignale zum und vom Strand, 4 Fahrten pro Tag, angeboten.

Infos: Ufficio Unico del Turismo - via Europa 5, Tignale, Tel. +39 0365 73354.