JEDEN DONNERSTAG
Geführte Besuchung um 10.30 Uhr mit Verkostung von typischen Produkten

*mit Voranmeldung beim Fremdenverkehrsbüro

 


 

 

 
Iscriviti alla news letter
Akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung an. Lies

Zitronen Gewächshaus » DAS ÖKOMUSEUM

Das Ökomuseum Zitronengewächshaus Pra dela Fam

Der Gardasee, vor allem sein Westufer von Limone bis Salò, bietet dem Besucher bedeutende Beispiele von architektonischen Bauten, welche so an keinem anderen Ort zu finden sind. - greifbare Zeugen einer Epoche und deren Kultur.

Die Limonaie (Zitronengewächshäuser) stammen aus dem  XIII Jahrhundert, als sich auch der Gardasee dem Anbau von Zitrusfrüchten zu widmen begann.

So entstanden die charakteristischen „Gewächshäuser“, welche die kostbaren Plantagen vor kalten Wintern schützen sollten. Die Küstenbewohner, zähe Bauern,  Schiffer und Fischer wurden zu Gärtnern.

Die ganze Wirtschaft profitierte davon, da die Ernten reich und qualitativ hochwertig waren und ihr Export nach Westeuropa einen guten Gewinn abwarf.

Heutzutage finden wir noch viele Spuren dieser architektonischen Zeugnisse, selbst in Ortschaften (Limone, Gargnano, Maderno…), aber am bedeutendsten und am besten erhalten, ist die Limonaia Pra dela Fam, die sich am Hafen von Tignale befindet.